Verkehrswende anpacken! Wahlkampfspot unseres Bundestagskandidaten Karl Bär

Karl Bär

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Bei uns im Oberland zeigen sich die Folgen von 16 Jahren CSU im Bundesverkehrsministerium besonders verheerend: Milliarden von Steuergeld werden in sinnlosen Umgehungsstraßen und den Ausbau von Autobahnen versenkt, während die Schienen-Infrastruktur immer weiter veraltet. In unserer Region führt das vor allem zu den ewigen Staus in Richtung Seen und Berge.
Deswegen ist es endlich Zeit für einen Wechsel! Statt immer mehr Asphalt braucht es einen schnellen Ausbau von Rad- und Schienenwegen. Genau dafür kämpft unser Direktkandidat Karl Bär. Eine konsequente Verkehrswende und echten Klimaschutz kann man wählen – deshalb am 26. September beide Stimmen Grün.

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.